WF auf der BIM 2017

By 25. September 2017Startseite

Sendenhorst, 26. September 2017. Unter dem Motto „I am forming excellence“ wird sich die WF Maschinenbau und Blechformtechnik GmbH & Co. KG auf der Berufsinformationsmesse der Stadt Sendenhorst präsentieren. Schülerinnen und Schüler können sich aus erster Hand über die beruflichen Perspektiven beim westfälischen Maschinenbauer informieren.

Mit Start am 1. August 2018 möchte WF 10 neue Auszubildende in seinen Reihen begrüßen. „Die Ausbildungsmesse bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, Einblicke in den Arbeitsalltag zu bekommen – und das aus erster Hand. Azubis werden den Kollegen von Morgen alle Fragen beantworten, ihnen erzählen, wie bei WF gearbeitet wird und was sie erwartet.“ erzählt Susanne Brinkkötter, Ausbilderin bei WF. Egal, ob es um die Einrichtung hochkomplexer Maschinenanlagen, die Bearbeitung unterschiedlichster Werkstoffe, die Fertigung von Präzisionsbauteilen oder die Erstellung von dreidimensionalen Datenmodellen geht, die Ausbilder und Abteilungsleiter informieren über alle Details der unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen.

Als Maschinenbauer mit eigenem R&D Center bietet WF den Schülerinnen und Schülern ab 2018 10 Ausbildungsplätze in den Fachrichtungen Feinwerkmechaniker(in (Maschinenbau), Elektroniker/in Automatisierungstechnik (Maschinenbau), Technische/r Produktdesigner/in und Fachkraft für Metalltechnik (Zerspanung). Auch über mögliche Praktikumsplätze wird informiert. So wird unter anderem im Rahmen des „Girls Day“ oder des „Neue Wege für Jungs“-Programmes ein Schnupperpraktikum angeboten, das den Schülerinnen und Schülern erste Eindrücke vom Unternehmen und vom Beruf vermitteln soll. „Wir wollen auch in Zukunft Technologieführer sein. Talentierter und engagierter Nachwuchs ist dafür die Grundlage. Deswegen investieren wir in unsere Azubis.“, so Heiko Ohlscher, CTO.