Wusstest Du schon, dass ein Flipflop nicht nur ein beliebter Schuh, sondern auch eine elektronische Schaltung ist?

ElektronikerInnen kümmern sich bei WF Maschinenbau nicht um Schuhwerk für den Sommer, sondern vor allem darum, Maschinen Leben einzuhauchen. Sie entwickeln und verdrahten Schaltungen zum Ansteuern der elektrischen und elektronischen Bauteile innerhalb der WF-Maschinen. Sie sind bei WF Maschinenbau diejenigen, die Motoren drehen lassen, die Roboter arbeiten lassen, die Maschinen schlussendlich zu Produktionsanlagen werden lassen.

In kaum einem anderen Unternehmen finden ElektronikerInnen für Automatisierungstechnik ein derart weit gefächertes Aufgabengebiet wie bei WF Maschinenbau. Von sensibler Mikro-Elektronik für Sensoren bis hin zum 300 kW starken Vier-Quadranten-Antrieb mit integrierter Bremsenergie-Rückgewinnung für die Hauptspindeln ist in den Maschinen alles vertreten. Neben der Entwicklung und der Montage von verschiedensten elektronischen Bauelementen sammelt ein/e Elektroniker/In auch Daten. Damit werden Produktionsprozesse überprüft und gemessen und technische Kennzahlen können dokumentiert werden.

Bei WF Maschinenbau hat die Automatisierungstechnik einen hohen Stellenwert, wir arbeiten laufend daran, noch innovativere Maschinen für internationale Kunden zu entwickeln. Dabei richten die MitarbeiterInnen aus der Automatisierungstechnik hochkomplexe, CNC-gesteuerte Maschinenanlagen ein.

Das lernst Du während Deiner Ausbildung zum/zur ElektronikerIn

  • die Grundlagen über elektrische/elektronische Schaltungen, Normen und Vorschriften sowie die Grundlagen der Programmierung
  • den theoretischen und praktischen Aufbau von Elektroanlagen und Schaltschränken und die dazugehörige Sicherheitstechnik
  • das Expertenwissen über kombinierte SPS/CNC-Steuerungen, Regelungstechnik und Robotertechnik
  • die Inbetriebnahme komplexer Anlagen und Schaltschränke unter Berücksichtigung internationaler Elektro-Normen und Standards

Hier wirst Du eingesetzt
Elektrowerkstatt & Elektromontage: In der Werkstatt entstehen die einzelnen Bauteile, die anschließend in der Elektromontage zu einem Schaltschrank oder einer Schaltanlage zusammengefügt werden.
Endmontage: Hier werden die WF-Maschinen zusammengebaut und in Betrieb genommen. In einem Team aus MechanikerInnen, HydraulikerInnen und ElektronikerInnen arbeitest Du gemeinsam mit Deinen KollegInnen daran, aus den einzelnen Bauteilen und -gruppen eine fertige Maschine herzustellen.

Das erwartet Dich nach der Ausbildung
Alle Azubis, die gut ins Team passen und ihre Ausbildung gut absolviert haben, können mit einer Festanstellung rechnen.

Das solltest Du mitbringen

  • Interesse an Mathematik, Physik und Chemie
  • Fähigkeit, logische Zusammenhänge zu erkennen
  • Freude an handwerklichem Arbeiten
  • Spaß am Arbeiten im Team
  • die Fachoberschulreife

Darauf kannst Du Dich freuen

  • Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • abwechslungsreiche und spannende Aufgaben
  • gute Stimmung und ein kollegiales Team
  • persönliche Förderung

Und das sind die Fakten
Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
Bewerbungsfrist: 23.7.21
Startdatum: 01.08.21

Was Du über WF Maschinenbau wissen solltest
WF Maschinenbau ist ein international tätiges Unternehmen, das unter anderem Rädermaschinen und Drückwalzmaschinen herstellt. Die Kunden fertigen darauf Felgen und Radschüsseln, Getriebeteile und vieles mehr. Großer Wert wird auf Weiterentwicklung gelegt. Daher gibt es ein großes Research & Development-Center, in dem neue Technologien erprobt und Materialien getestet werden.

Und was sagen wir über uns?
Maschinenbau ist unsere Leidenschaft. Unsere MitarbeiterInnen sind mit Herz und hoher Qualifikation bei der Sache und wir alle wissen, dass es zu unseren wichtigsten Aufgaben gehört, junge Menschen im Maschinenbau bestmöglich zu begleiten. Deswegen unterstützen wir das Azubi-Team – unsere Metal Formers – von Tag eins ihrer Ausbildung an, damit ihr Start ins Berufsleben ein Vielversprechender ist. Metal Former bei WF Maschinenbau zu sein bedeutet, ein wichtiger Pfeiler im Unternehmen zu sein, eine tolle Ausbildung zu erhalten, kompetente AnsprechpartnerInnen zu haben und in einem kollegialen Azubiteam zu arbeiten.

Frau Susanne Brinkkötter ist für Deine Ausbildung zuständig und steht Dir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Sie freut sich auf Deinen Anruf unter 0 25 26 / 93 02-28 oder Deine E-Mail an susanne.brinkkoetter@wf-maschinenbau.com.

Du willst ElektronikerIn werden? Dann bewirb Dich gleich jetzt!