Vertikale 4-Rollen Drückmaschinen zur Herstellung von Aluminiumfelgen

Die Maschinenanlage, bestehend aus der vertikalen Drückmaschine VFD 1010 und der vertikalen Randbearbeitungsmaschine VRB 500, eignet sich hervorragend zur Herstellung von Stahl- oder Aluminiumfelgen aus einer geschweißten Bandage. In der Anlage sind zur Erzielung kürzester Taktzeiten die Umformarbeiten wie folgt auf die beiden Maschinen verteilt:

  • Drückmaschine VFD 1010, Drücken der Felgenkontur
  • Randbearbeitungsmaschine VRB 500, Aufweiten und Bordieren des Felgenrandes

Produktvideo: VFM 500 + VFM 700
Länge: 3:15 Min.

Ausstattung

VFD 1010

  • vertikale Bauart, modernes und stabiles Maschinendesign mit Vollverkleidung
  • geringer Raumbedarf auf- grund der vertikalen Bauart der Maschine
  • Antrieb der Hauptspindel durch einen frequenzgeregelten Dreh- strommotor
  • zwei unabhängig voneinander steuerbare Drücksupporte in kompakter, stabiler und vibrationsarmer Bauweise mit CNC- Steuerung
  • hydraulischer Ausstoßer in der Haupt- und Traversenspindel
  • schneller Werkzeug- und Rollen wechsel durch optimale Zu- gangsmöglichkeiten an der Maschine und den Einsatz von Schnellwechselsytemen für das Werkzeug bzw. die Bearbeitungsrollen
  • gute Möglichkeit der Automatisierung durch Anbau einer Be-/ Entladevorrichtung

VRB 500

  • vertikale Bauart, modernes und stabiles Maschinendesign mit Vollverkleidung
  • geringer Raumbedarf auf- grund der vertikalen Bauart der Maschine
  • Antrieb der Hauptspindel durch einen frequenzgeregelten Drehstrommotor
  • Übersichtlicher Arbeitsbereich durch entsprechende Anordnung der Aufweit- und Bordier-Bearbeitungseinheiten
  • Elektrische Verstellung der Bear- beitungseinheiten über Servo- motore und Speicherung von Teileprogrammen in der CNC- Steuerung
  • Schneller Werkzeug- und Rollenwechsel durch optimale Zugangsmöglichkeit an der Maschine und den Einsatz von Schnellwechselsystemen für das Werkzeug bzw. die Drückrollen
  • gute Möglichkeit der Automati- sierung durch Anbau einer Be-/ Entladevorrichtung

Vorteile

  • Ein Kalibrieren der Bandage vor der Umformung ist nicht erforderlich
  • Verdichtung der Materialoberfläche und gleichzeitig Erhöhung der Materialfestigkeit durch den Drückprozess
  • Keine Wandstärkenreduzierung bzw. falls gewünscht eine Wandstärkenerhöhung durch Anwendung hoher Traversenzylinderkräfte
  • Hervorragende Rundlauftoleran- zen der Felge, zum Teil durch Fixierung der Radschüssel im Felgenprofil während des Drückprozesses
  • Hohe Felixbilität und kurze Rüstzeiten durch Einsatz von CNC-Steuerungen und Werkzeugschnellwechselsystemen

Branchen

  • Autozulieferindustrie
  • Fahrzeugbau
  • Baufahrzeugbau
  • Nutzfahrzeugbau
  • Luft- und Schienenfahrzeugbau
  • Gerätebau

Endprodukte

  • Alufelgen/Räder für PKW
  • Aluflegen/Räder für PKW-Nutzanhänger
  • Alufelgen/Räder für LKW
  • Alufelgen/Räder für LKW-Anhänger
  • Alufelgen/Räder für Motorräder

Technische Daten

VFD 1010

Werkstückdurchmesser min. 150 mm
  max. 500 mm

Werkzeugaufnahme Hauptspindel Zentrieraufnahme Gr.8 in Anlehnung an DIN 55027

Werkzeugaufnahme Traversenspindel DIN 55027, Gr. 8

Hauptspindeldrehzahl max. 1250 rpm

Antriebsleistung Hauptspindel 80 kW

Vertikale Vorschubkraft Drücksupporte 120 kN

Vertikalhub Drücksupporte 475 mm

Radiale Vorschubkraft Drücksupporte 100 kN

Radialhub Drücksupporte 250 mm

Anpresskraft Traversenzylinder max. 600 kN

Antriebsleistung Hydraulik ca. 65 kW

Maschinengewicht ca. 16.000 kg

Produktionsleistung (je nach Werkstück) 60–120 Teile/Std.

VRB 500

Werkstückdurchmesser min. 150 mm
  max. 500 mm

Werkzeugaufnahme Hauptspindel Zentrieraufnahme Gr.8 in Anlehnung an DIN 55027

Werkzeugaufnahme Traversenspindel DIN 55027, Gr. 8

Hauptspindeldrehzahl max. 1000 rpm

Antriebsleistung Hauptspindel 60 kW

Anpresskraft Traversenzylinder max. 100 kN

Antriebsleistung Hydraulik ca. 7,5 kW

Maschinengewicht: ca. 8.000 kg

Produktionsleistung (je nach Werkstück) 80-240 Teile/Std.

Haben Sie Fragen zum Produkt? Benötigen Sie spezielle Informationen zur Maschine oder zur Herstellung von Teilen?
Kontaktieren Sie unseren Verkauf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel. +49 2526-9302-10 oder E-Mail: info@wf-maschinenbau.com