Logo
Menü Open Menu Close Menu

WF Maschinenbau

Gesundheit und Nachhaltigkeit im Fokus

Gesundheit und Nachhaltigkeit im Fokus
Sendenhorst, 04. Juli 2024
Nachhaltige Mobilität erzielt positive Effekte sowohl für die Umwelt als auch für die Mitarbeitenden von WF Maschinenbau und Blechformtechnik GmbH & Co. KG. Das Team freut sich über Top-Platzierungen beim Projekt „Stadtradeln“.

Projekt Stadradeln 2024

Dieses Jahr haben zum ersten Mal 28 Mitarbeitende an dem Projekt "Stadtradeln" teilgenommen. Das Stadtradeln ist eine internationale Kampagne des Klima-Bündnisses, bei der es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Ziel des Projekts ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, die Radverkehrsinfrastruktur zu fördern und das Bewusstsein für nachhaltige Mobilität zu schärfen. Das Team WF Maschinenbau konnte dabei beeindruckende Erfolge erzielen:
  • Gruppenwertung: Das Team belegte den dritten Platz in der Gruppenwertung, was ein beachtlicher Erfolg bei der erstmaligen Teilnahme ist.
  • Einzelwertungen: Besonders stolz sind wir auf Paul Szczygielski, der in der Einzelwertung die Goldmedaille gewonnen hat, und auf Finja-Sophie Maxelon, die Bronze geholt hat.
Durch die Teilnahme des gesamten Teams konnten insgesamt 1779 kg CO2 eingespart werden, was einen bedeutenden Beitrag zum Umweltschutz darstellt. Diese Einsparung ist ein weiterer Beweis dafür, dass nachhaltige Mobilität sowohl für die Umwelt als auch für die Gesundheit der Mitarbeitenden positive Effekte hat. „Als Geschäftsführer macht mich der Sieg des Teams und die tollen Einzelplatzierungen von Finja-Sophie und Paul natürlich sehr stolz! Ich freue mich, dass Bewegung und nachhaltige Mobilität bei so vielen Mitarbeitenden eine große Rolle spielt!“, so CEO Christian Malkemper. 

Bikeleasing

Seit genau vier Jahren unterstützt das Unternehmen seine Mitarbeitenden mit einem innovativen Bikeleasing-Service. Dieser Service reduziert die Kosten für ein hochwertiges Fahrrad um ein Drittel. Jedes Fahrrad wird individuell für jeden Beschäftigten angepasst und verfügt über einen umfassenden Versicherungsschutz. Selbstverständlich ist die uneingeschränkte private Nutzung der Fahrräder inkludiert. Der Bikeleasing-Service fördert nicht nur die umweltfreundliche Mobilität, sondern trägt auch zur Gesundheit und Zufriedenheit unserer Mitarbeitenden bei. Durch die regelmäßige Nutzung des Fahrrads werden die körperliche Fitness und das allgemeine Wohlbefinden gestärkt. 

Engagement für Nachhaltigkeit

WF Maschinenbau setzt sich seit Jahren konsequent für die Förderung von Nachhaltigkeit und die Gesundheit seiner Mitarbeitenden ein. Neben dem Bikeleasing-Service werden laufend weitere Maßnahmen ergriffen, umweltfreundliche und gesundheitsfördernde Schritte zu implementieren. Das Engagement umfasst beispielsweise:
  • Förderung der nachhaltigen Mobilität durch E-Tankstellen: WF Maschinenbau unterstützt die Mitarbeitenden dabei, umweltfreundliche Verkehrsmittel zu nutzen und somit einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.
  • Gesundheitsförderung: Durch Angebote wie den Bikeleasing-Service werden körperliche Fitness und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden gefördert.
  • Umweltbewusstsein stärken: Eine Sensibilisierung des Teams  für die Bedeutung von Nachhaltigkeit und umweltfreundlichem Handeln erfolgt z.B. durch ein neues Müllsortiersystem und die Obstbaumwiese.
  • Nachhaltige Produktion: Laufend erfolgt eine Optimierung der Produktion, Schritt für Schritt wird sie nachhaltiger. Vom Brauchwasserkreislauf, über die komplette Umstellung auf LED-Leuchten bis hin zu Photovoltaikdächern – WF Maschinenbau geht seit vielen Jahren seinen konsequenten Weg in Richtung Nachhaltigkeit.
Auch in Zukunft wird das Unternehmen auf nachhaltige Mobilitätslösungen und weitere Maßnahmen setzen, um einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und zur Umwelt zu leisten. Über WF Maschinenbau  1975 im münsterländischen Sendenhorst gegründet, entwickelt und produziert die WF Maschinenbau und Blechformtechnik GmbH & Co. KG seit mehr als 45 Jahren hocheffiziente Umformmaschinen und gilt als Innovationsführer im Metalldrücken. Seit Juni 2016 gehört das Unternehmen, das rund 110 Mitarbeiter beschäftigt, zur mpool group aus Düsseldorf. Zu den von WF Maschinenbau eingesetzten Technologien zählen Drücken, Drückwalzen/Strecken, Einziehen und Profilieren. Die ausnahmslos am Qualitätsstandort Deutschland hergestellten Maschinen von WF Maschinenbau erfreuen sich international großer Beliebtheit. Die Kunden finden sich weltweit in der Automobilindustrie, Luft- und Raumfahrttechnik, Energie- und Umwelttechnik sowie Defense. WF Maschinenbau betreibt als einziger Hersteller ein Versuchszentrum für Metallumformung, in dem kontinuierlich auch im Kundenauftrag an der Entwicklung neuer Fertigungsprozesse gearbeitet wird. Weitere Informationen unter www.wf-maschinenbau.com Kontakt WF Maschinenbau und Blechumformtechnik GmbH & Co. KG Mechthild Imkamp, Leiterin Marketing Schörmelweg 23-27 48324 Sendenhorst Tel: +49 2526 9302 25 E-Mail: mechthild.imkamp@wf-maschinenbau.com