Vertikale Nabenanformmaschine

Die WF-Maschine NAM 600 S ist eine konsequente Weiterentwicklung der seit langem auf dem Weltmarkt  etablierten WF-Maschine NAM 600. Unter Nutzung aller Vorteile des von WF patentierten Verfahrens zum Drücken/Anformen von Naben,  ist es aufgrund der höheren Antriebsleistung und Umformkräfte der Maschine möglich, Naben mit großer Wanddicke und Länge herzustellen. Motor- und Getriebebauteile mit solchen Naben finden z. B. im LKW- und Nutzfahrzeugbau, im Schiffmotorenbau oder im stationären Motorenbau als Drehschwingungsdämpfer, Kupplungsgehäuse oder Lamellenträger Verwendung.  Mit der NAM 600 S ist es möglich diese Bauteile auch aus hochfesten Werkstoffen herzustellen. Dabei dienen Ronden oder in besonderen Fällen auch geschmiedete Rohteile als Ausgangsmaterial. Entsprechend der Anforderung kann die Maschine auch zur Warmumformung verwendet werden, d. h. es können z. B. Naben an zuvor auf ca. 600°–800°C erwärmten Rohteilen gedrückt bzw. angeformt werden.

Produktvideo: NAM 600 S
Länge: 2:21 Min.

Ausstattung

  • vertikale Bauart in Verbindung mit besonders stabilem Maschinendesign mit Vollverkleidung
  • hohe Antriebsleistung der Hauptspindel in Verbindung mit hohen Umformkräften der Nabendrücksupporte
  • Antrieb der Hauptspindel durch frequenzgeregelten Drehstrommotor
  • CNC-gesteuerte Nabendrücksupporte
  • Möglichkeit der Warmumformung bei entsprechender Ausrüstung der
    Maschine
  • schneller Werkzeugwechsel durch guten Zugang zum Arbeitsbereich und Schnellwechselvorrichtungen
  • gute Möglichkeiten der Automatisierung des Einsatzes in Ferti- gungslinien durch den Anbau einer Be-/Entladevorrichtung

Vorteile

  • hohe Flexibilität bei der Fertigung von Naben an Motoren- und Getriebebauteilen bei geringen Werkzeugkosten
  • große Abmessungen der Naben in Wanddicke und Länge
  • Möglichkeit der Umformung hochfester Werkstoffe und der Warmumformung
  • einteilige Ausführung des Motoren- bzw. Getriebebauteiles
  • hohe Festigkeit der Nabe durch Gefügeverdichtung während des Drückprozesses
  • keine bzw. nur geringe Nachbearbeitung der hergestellten Nabe

Branchen

  • Autozulieferindustrie
  • Fahrzeugbau
  • Baufahrzeugbau
  • Nutzfahrzeugbau
  • Getriebebau
  • Stationärer Motorenbau

Endprodukte

  • Riemenscheiben für Klimaanlagen
  • Drehschwingungsdämpfer
  • Kupplung- und Getriebeteile
  • Lamellenträger
  • CVT-Getriebeteile

Technische Daten


Werkstückdurchmesser alle gängigen Nabendurchmesser an Motoren- und Getriebebauteilen

Werkzeugaufnahme Hauptspindel Zentrieraufnahme Gr. 8 in Anlehnung an DIN 55027; Gr. 8

Antriebsleistung Hauptspindel ca. 100 kW

Anzahl der Nabendrücksupporte 2 Supporte

Vorschubkraft Nabendrücksupporte, horizontal max. 200 kN

Vorschubkraft Nabendrücksupporte, radial 200 kN

Antriebsleistung Hydraulik ca. 60 kW

Maschinengewicht ca. 18.000 kg

Produktionsleistung 60 – 200 Teile/Std. (je nach Werkstück)

Haben Sie Fragen zum Produkt? Benötigen Sie spezielle Informationen zur Maschine oder zur Herstellung von Teilen?
Kontaktieren Sie unseren Verkauf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Tel. +49 2526-9302-10 oder E-Mail: info@wf-maschinenbau.com

Produktinformation NAM 600 S [.pdf]